Studio für Radio + Grafik

Das Studio für Radio + Grafik ist nicht nur das Studio für Radio Woltersdorf, sondern eine Art Projektraum in dem in unregelmäßigen Abständen Kunst zu sehen ist. Diese Ausstellungen/Zusammenstellungen  bietet Künstlerinnen aus dem Umfeld des Radiomacherinnen eine Plattform und präsentiert international bekannten Positionen. 

Compilation#1 
Druckgrafik + Zeichnungen aus Archiven
August 2020 

Compilation#2 
Gabriela Jolowicz + Utagawa Toyokuni 
Mai 2021

Compilation#3 
Frank Diersch: Aufzeichnungen
November 2021

Compilation #4
Julia Kissina
Mai 2021

Compilation#5 
Thomas Scheibitz: Das Lächeln der RadioVASE
September 2022

Compilation#6
Sascha Bachmann
Anke Becker
Frank Diersch
Angela Grasser
Julia Kissina
Stephane Leonard
Matthias Ruthenberg
Thomas Scheibitz
Jochen Schneider
Dezember 2022

Radio Woltersdorf

Radio Woltersdorf gibt es seit 2017 und ist ein freies, nichtkommerzielles Radioprojekt. Seit 2019 sind wir Mitglied im Bundesverband Freier Radios (BFR). Wir senden als Radio Woltersdorf jede Woche von 17 bis 19 Uhr auf 88.4 MHz in Berlin und 90.7 MHz in Potsdam. Außerdem werden unsere Sendungen von anderen Freien Radios komplett (Radio Slubfurt) oder teilweise (Freies Radio Potsdam) übernommen. 

Zur Zeit sind wir 21 Radiomacherinnen (in elf aktiven Redaktionen), die im Vier- oder Acht-Wochen-Rhythmus Sendungen produzieren. Es gibt sowohl Live-Sendungen aus unserem Studio in der Schleusenstraße als auch Vorproduktionen.

Miniradio

Miniradio erkundet vor Ort mit Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten einer mobilen Mini-Radiostation. Mit mobilen Aufnahmegeräten werden Sounds, Klänge und Geräusche aus der Umgebung eingefangen, betrachtet, angehört, sortiert und via Stream wieder frei gelassen. Wir führen Gespräche, schleichen uns an modulare Systeme an, fragen MusikerInnen und AkteurInnen nach ihren Instrumenten, Maschinen und Produktionen und wir sind immer wieder live on Air (Stream). 

Als Vorbote der Superbooth (Europas größter Messe für elektronische Musikinstrumente) – möchte die Minibooth im FEZ die nächste Generation an elektronische Musik heranzuführen. Hier experimentieren Entdecker:innen mit elektronischen Klängen mittels Synthesizer und im Rahmen von Workshops können selbst elektronische Musikinstrumente hergestellt werden.

Radio Industry 
Europa-Express

Die achte Saison des Kulturzugs Berlin – Wrocław beschäftigt sich mit dem Schwerpunkt des Verbindenden zwischen Deutschland und Polen. Ziel ist es, die kulturelle Vielfalt entlang der Strecke erlebbar zu machen und sich mit den Themen Kulturen, Sprachräume, Geschichte und der Verbindung zwischen unterschiedlichen Menschen zu befassen und diese zu erfahren. Hierbei sollen insbesondere Bezüge zur Landschaft und Gewässern, Traditionen und (Transformations-) Erfahrungen, Literaturen und Musik herausgearbeitet werden.

»Radio Industry – Festival für Kunst + Gegenwart« versteht sich als interdisziplinäres Kunstprojekt und findet alle zwei Jahre in Woltersdorf statt. Rund einhundert Akteurinnen aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Forschung sind mit Beiträgen vertreten, 2023 zum Jahresthema von Kulturland Brandenburg »Baukultur leben«. Durch ihren Standort Woltersdorf, tragen die Akteure des Festivals und Betreiber von Radio Woltersdorf zur Gestaltung der kulturellen Vielfalt entlang der Strecke des Kulturzugs bei. Dem Kulturzug ist es besonders wichtig, Kulturschaffende entlang der Strecke, auch fern ab der großen Städte, sichtbar zu machen und ihr Programm in den Kulturzug aufzunehmen. 

Radio Industry sucht derzeit aktiv nach Kooperationen mit polnischen Freien Radioprojekten. Diese Kooperationen möchte der Kulturzug unterstützen und fördern. Ihre Veranstaltungen und Radiosendungen repräsentieren die vielfältige Kultur Brandenburgs und des Grenzgebiets zu Polen auf einzigartige Art und Weise. Die RadiomacherInnen wollen die Bezüge zwischen Landschaft, Traditionen, Transformationserfahrungen, Literatur und Musik besonders hörbar machen und in den Kulturzug tragen. Durch die besondere Lokalität, sowie ein vielfältiges Programm und qualitativ hochwertige Beiträge stellt Radio Industry einen einzigartigen Kooperationspartner für den Kulturzug dar.

Im Kulturzug präsentiert Radio Industry eine Live-Radio Show, moderiert von Tomasz Milla und Flakenberg, mit Sounds und Begegnungen aus Wroclaw, Lesung mit Ines Burdow, Livetalk mit Reisenden und Gästen / Performance, Themen und Musik im Grenzbereich.

Modell Berlin

»Modell Berlin — Ein Paradies von einer Stadt!«. Eine großstädtische Installation die vom 20. September bis zum 2. Oktober 2020 in der St. Matthäus-Kirche gastierte. Radio Woltersdorf produzierte für Modell Berlin im Februar 2020 die ersten zwei Hörräume »Berlinische Leben« I + II. Mit einem Studio-Containermodul hat rwd während der Ausstellungs- und Veranstaltungszeit von Modell Berlin das Projekt begleitet und dokumentiert.

SooperRadio

Im September 2021 und im Mai 2022 haben wir in Kooperation mit Pi Radio (Freies Radio aus Berlin) die Superbooth – eine jährlich stattfindende Fachmesse für Elektronik und Musikinstrumente in Berlin – begleitet. Wir waren alle vier Tage vor Ort (im FEZ) und haben Aussteller und Künstlerinnen interviewt und jeweils einen ganzen Tag live von der Messe (auf der Frequenz von Pi Radio, 88.4 MHz) gesendet

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.